Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: +49 8272 6097-911

Minister Dr. Söder nimmt miecom Netz in Betrieb

Minister Dr. Söder nimmt miecom Netz in Betrieb

Staatsminister Dr. Markus Söder nimmt Glasfasernetz in Betrieb

27.10.2015 –  Die letzten weißen Flecken in der Gemeinde Altenmünster, darunter der Hauptort, gehören ab heute der Vergangenheit an. miecom-Netzservice GmbH und M-net Telekommunikations GmbH versorgen nun weitere 800 Haushalte mit schnellem Internet.  


Insgesamt wurden hierfür in den letzten Jahren über 20 Kilometern neu Glasfaserkabel durch den regionalen Netzbetreiber miecom-Netzservice GmbH im Gemeindegebiet verlegt. Sie stellen die notwendige Verbindung zwischen dem Netz von M-net, den neuen Multifunktionsgehäusen (MFG) mit VDSL Technik und den sogenannten Kabelverzweigern her. „Diese grauen Kästen, die in der Regel am Straßenrand platziert sind, dienen als Schaltstelle zu den einzelnen Haushalten“, erklärt Peter Reisinger, Bereichsleiter Expansion bei M-net. „Neben die Kabelverzweiger haben wir zusätzliche MFG mit aktiven VDSL-Komponenten installiert. Sie sind sozusagen der Turbolader. Dadurch können wir die Bürgerinnen und Bürger mittels unserer Internetanschlüsse sozusagen in die digitale Welt von Morgen katapultieren.“ so Reisinger weiter.


Staatsminister Dr. Markus Söder stellte fest: „Mit dem neuen Breitbandnetz erhalten weitere 800 Haushalte eine eigene Auffahrt auf die Datenautobahn. Der Freistaat unterstützt Altenmünster mit mehr als 270.000 Euro. Schnelles Internet ist die Grundlage für einen erfolgreichen ländlichen Raum.“


1. Bürgermeister Bernhard Walter ist bereits seit Jahren mit seiner Gemeinde ganz vorne dabei wenn es um das Thema Breitband und Glasfaser geht. Die Gemeinde verlegt eigenwirtschaftlich in Baugebieten und bei Straßenbauarbeiten vorbildlich seit Jahren Leerrohre für Glasfaser mit. miecom und M-net nutzen diese Grundlage um die Bürger mit schnellen Glasfaseranschlüssen an die Datenautobahn anzubinden. Eine win win situation für alle Beteiligten.   

(pm miecom)